WHITIN Herren Canvas Sneaker Barfussschuhe Traillaufschuh Barfuss Schuhe Barfußschuhe Barfuß Barfußschuh Trekkingschuhe Laufschuhe für Männer Tennisschuhe Straßenlaufschuhe Schwarz gr 44 EU

By | February 29, 2020
WHITIN Herren Canvas Sneaker Barfussschuhe Traillaufschuh Barfuss Schuhe Barfußschuhe Barfuß Barfußschuh Trekkingschuhe Laufschuhe für Männer Tennisschuhe Straßenlaufschuhe Schwarz gr 44 EU

Produktdetail:

1.Canvas-Material passt zu fast jedem Outfit.

2.Die integrierte Fußgewölbestütze sorgt für ganztägigen Komfort.

3.Null-Tropfen-Sohle ohne Erhöhungen für eine korrekte Haltung und Balance.

4.Eine überdurchschnittlich breite Zehenkappe, damit sich der Vorderfuß ausbreiten kann.

5.Weite Passform, wie erstklassig für Ihre Füße.

  • Eine breite Zehenbox lässt Ihre Zehen verbreiten und entspannen.
  • Hergestellt unter Verwendung tierfreier Produkte und Verfahren.
  • Herausnehmbare Einlegesohle (Innensohle), wenn Sie ein “mehr Barfuß” Gefühl wollen.
  • Echte Gummisohle bietet hervorragenden Schutz, während trotzdem das Boden-Feedback bekommt.
  • Beachten Sie, dass diese bei der größeren Größe leicht ausfallen. Wir empfehlen, dass halbe Größen bis zur nächsten Größe bestellt werden.

WHITIN Herren Canvas Sneaker Barfussschuhe Traillaufschuh Barfuss Schuhe Barfußschuhe Barfuß Barfußschuh Trekkingschuhe Laufschuhe für Männer Tennisschuhe Straßenlaufschuhe Schwarz gr 44 EU mit Rabatt auf Amazon.de

Preis: EUR 32,99

Angebotspreis:

3 thoughts on “WHITIN Herren Canvas Sneaker Barfussschuhe Traillaufschuh Barfuss Schuhe Barfußschuhe Barfuß Barfußschuh Trekkingschuhe Laufschuhe für Männer Tennisschuhe Straßenlaufschuhe Schwarz gr 44 EU

  1. Anonymous
    49 von 49 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    4.0 von 5 Sternen
    Ein Barfußschuh mit Abstrichen, aber top Passform, 25. Oktober 2019
    Von 
    DeBeanz (Wien)

    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Ein Barfußschuh mit einigen Abstrichen (schwer, eher dicke Sohle, warm), dafür top Passform. Ich nutze ihn für Fitness-Kurse und als Stadt-Latscher. In meinen Augen ein Schuh für den Übergang zu ganz dünnen Barfußsohlen und bei Aktivitäten auf Aspahlt und harten Böden.

    Zuerst zur Passform: Die ist wirklich ausgezeichnet. Ich habe regulär Größe 37-37,5. Der Schuh in 37 passt perfekt, weil die Zehe durch das Neopren vorne auf keine harte “Mauer” stößt, sondern der Schuh wie ein Socken nachgibt. Ich habe in den letzten Monaten viele Barfußschuhe probiert, und das Problem ist immer: Der Schuh muss perfekt passen. Geht die Außensohle vorne komplett über die Zehen (wie z.B. beim Merell Glove,) stößt meine Zehe vorne ständig an und das ist super unangenehm für das Großzehengelenk. Nimmt man eine Nummer größer (die oft empfohlenen 0,5-1 cm Freiraum vor der Zehe), gehe ich gefühlt wie mit Flossen und stolpere ständig über die ungewohnt großen Füße. Dieser Schuh ist nach den Fivefingers mein erster geschlossener, der das Problem sehr gut löst.

    Der Schuh ist allerdings recht schwer. Er wiegt mehr als einige meiner gedämpften Laufschuhe und vermittelt damit kein leichtfüßiges Barfußgefühl, sondern eher eines von stabilen, aber tropfnassen Badeschuhen. Nach Austausch der Einlegesohle ist er aber etwas leichter geworden.

    Dass der Schuh vorne aus Neopren besteht, hält einerseits Wärme recht gut im Schuh, was ihn für mich durchaus wintertauglich macht. Mal sehen wie er sich bei unter 5° schlägt. Ist es wärmer, schwitzt man darin wie Sau. Das Mesh auf der Seite hilft da auch nur bedingt.

    Die Einlegesohle ist matschiger Müll. Eine Dämpfung wie ein Küchenschwamm mit einer Sprengung von knapp 1cm und Null Reaktivität, also komplett unnötig. Habe sie entfernt (sind nicht geklebt) und durch die Vivobarefoot-Performance-Sohle ersetzt. Damit geht es sich direkter und sie hat Löcher drin, weshalb auch die Belüftung besser klappt.

    Die Außensohle ist ok, eher dick aber durchaus direkt (Barfußgefühl), das war jedoch ein Grund warum ich die Schuhe gekauft habe. Ich wollte ein Paar, das einen Übergang zu komplett minimal bietet, mit dem ich vor allem Aerobic- und Intervallkurse machen kann. 60min springen auf knallhartem Untergrund ist barfuß oder mit Mininalst-Sohlen ein Ding der Unmöglichkeit. Die Sohle bietet dank des dicken Gummimaterials und in Kombination mit der Vivobarefoot-Performance-Einlegesohle eine leichte Dämpfung, was für meine Gelenke aber schon reicht. Grip bei nassem Boden ist ok (besser als so mancher Stadt-Sneaker), Vibram liegt hier aber natürlich vorne.

    Zuletzt muss sich der Schuh zumindest optisch nicht verstecken. Ich hab das Paar in lila bestellt und die Farb-Kombo mit schwarz finde ich sehr zeitlos. Die Verarbeitung ist in Ordnung, kaum Klebestellen o.Ä. zu sehen. Sicher kann man beim Material keine tiptop Nachhaltigkeit erwarten wie bei elitären Marken im 150€-Bereich. Im Gegensatz zu dem Voovix-Paar, das ich auch bestellt hatte, hat der Schuh beim Auspacken aber nicht nach Autoreifen gestunken. Weshalb Voovix auch zurückging und mit dem Whitin-Paar bin ich bislang glücklich.

  2. Anonymous
    39 von 39 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Perfekt als Offroad Sportschuh, 14. Dezember 2019
    Von 
    Forbi

    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Ich habe eine Alternative zu schmalen Orientierungslauf-Schuhen gesucht, mit maximaler Zehenfreiheit. Fivefingers waren mir zu teuer, da bin ich auf diese hier gestoßen.
    Okay, wer richtige Barfußschuhe sucht, ist hier falsch, dafür ist die Sohle noch zu dick. Zwar sehr flexibel und flach, aber deutlich dicker, als ich es einem echten Barfußschuh zugestehen würde. Für meine Zwecke ist es allerdings genau richtig, denn ich benutze sie ausschließlich zum Orientierungslauf – der einzigen Sportart (neben Skifahren), die ich nicht barfuß mache.
    Die dicke weiche Einlegesohle ist völlig überflüssig und hat in so einem Schuh nichts zu suchen! Eigentlich braucht es gar keine, aber ich habe sie gegen ein selbst ausgeschnittenes 1,8mm Sohlengummi (Schuhreparaturbedarf) ersetzt, um nicht auf dem sehr glatten Innenboden zu verrutschen, wenn es nass wird. Das hat sich ganz gut bewährt.
    Nach einem Versuch mit Socken (zu warm) trage ich die Schuhe nur noch ohne Socken. Das ist mir warm genug, da ich sowieso auch im Winter draußen barfuß gehe.
    Auch nach mehreren Wettkämpfen habe ich keine Verschleißerscheinungen festgestellt. Ich schätze, dass wohl der Klettverschluss als erstes schlappmachen wird, aber bislang ist alles tiptop.
    Im Alltag sehe ich die eher nicht, aber ich könnte sie mir gut zum Wassersport vorstellen. Die Sohle ist sehr rutschfest. Für den Preis definitiv empfehlenswert!

  3. Anonymous
    29 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    4.0 von 5 Sternen
    Coole günstige Schuhe, guter Halt, im Gelände nur teilweise OK, 7. August 2019
    Von 
    matthias

    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Ich hab mir die Schuhe gekauft, weil ich wieder das Barfuss-feeling wollte.

    Es ist da.

    Mit sind die Schuhe etwas zu gross, das kann ich nach 14 Tagen intensiver Nutzung sagen… Zu Beginn haben sie super gepasst, es ist die Zehenfreiheit halt sehe gross.

    Für normales spazieren perfekt, sobald im Gelände Steinchen oder Nadeln oder dergleichen herumliegen gibt’s mehrere Stops. Das gibt den einen Stern Abzug.

    Der grip ist für mich super und die Farbe genial.

    Ein kleines Feature das ich persönlich SUPER finde, sind die kleinen Reflektoren an der Ferse.

    Sind halt keine KSO wie von der Marke mit fünf Finger

Comments are closed.