Jack Wolfskin Damen Mountain Storm Texapore Mid Trekking-& Wanderstiefel

By | March 25, 2018
Jack Wolfskin Damen Mountain Storm Texapore Mid Trekking-& Wanderstiefel

Jack Wolfskin MTN STORM TEXAPORE MID. Der ideale Wanderschuh für ausgedehnte Wanderungen mit leichtem Gepäck. Durch die Texapore Membran ist der Schuh wasserdicht und atmungsaktiv. Das tolle Feuchtigkeitsmanagement sorgt für ein angenehmes Schuhklima bei jedem Wetter. Der knöchelhohe, weich gepolsterte Schaft aus Leder und robustem Synthetik gibt Halt und schützt Fuß und Knöchelpartie bei unliebsamem Fels- oder Wurzelkontakt. Die spezielle Outdoorsohle (Trail Advance) mit griffigem Profil glänzt mit hervorragendem Grip – nicht nur auf befestigten Wanderwegen. An der Ferse ist die Sohle hochgezogen, und die Spitze wird mit einer gummierten Kappe vor übermäßiger Abnutzung geschützt. Ideal für unbeschwerte Ausflüge in die Natur. Material Leder und Synthetik, Futter Textil, Sohle Gummi.

  • wasserdicht und atmungsaktiv
  • leicht und robust
  • weiche Polsterung
  • hervorragende Trittdämpfung
  • griffige Profilsohle

Jack Wolfskin Damen Mountain Storm Texapore Mid Trekking-& Wanderstiefel mit Rabatt auf Amazon.de

Angebotspreis:

3 thoughts on “Jack Wolfskin Damen Mountain Storm Texapore Mid Trekking-& Wanderstiefel

  1. #Coco
    3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Hübsch, sehr bequem und haltbar, 6. September 2017
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Ich bin überzeugt und so zufrieden mit diesem Schuh, dass ich mir sogar ein zweites Paar in der anderen Farbe gekauft habe (weil es irgendwann mal besonders reduziert war) und das so lange im Schrank wartet, bis das erste Paar es irgendwann aufgibt. Wobei sie nun auch nach 9 Monaten, an denen ich sie an einem Großteil der Tage getragen habe, kaum anders aussehen, als am Anfang. Auch die Sohle ist sehr haltbar und weist kaum Spuren auf.
    Ich trage sie an warmen Tagen meist nur bei einen Hundespaziergang, in Frühling und Winter aber ständig, weil sie auch eine recht rutschfeste Sohle haben, Aber auch auf Reisen begleiteten sie mich als einzige Schuhe schon mehrere Wochen am Stück und ich bin weiterhin sehr zufrieden.
    Blasen gelaufen habe ich mir noch nie darin und auch keine nassen Füße bekommen.
    Für dieses Modell entschieden hatte ich mich, weil ich nach welchen ohne Leder gesucht hatte, was bei hochwertigeren Wanderschuhen selten ist.
    Die Größe fällt meiner Meinung wie erwartet aus (zum Vergleich: DocMartens und Converse Chucks trage ich in der gleichen Größe wie diese Schuhe).
    Ich würde mich wieder für dieses Modell entscheiden, bzw habe ich ja schon, und kann sie nur sehr weiterempfehlen.
  2. Maria
    4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    TOP!, 8. September 2016
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Aus meiner Sicht kann ich die Schuhe uneingeschränkt weiterempfehlen. Ich habe sie mir für eine Tour auf dem portugiesischen Jakobsweg gekauft und sie haben mir bei jedem Wetter (von Sonne und über 40 Grad im Schatten bis hin zu sintflutartigen Regenfällen) und Terrain gute Dienste geleistet. In Kombination mit guten Trekkingsocken und Hirschtalgsalbe hatte ich auch nach über 400 km keine einzige Blase an den Füßen. Die Schuhe waren von Anfang an sehr bequem und mussten sogar kaum eingelaufen werden. Ich würde aber empfehlen, eine Schuhgröße größer zu bestellen, damit auch mit dicken Socken und nach langen Wanderungen noch genügend Platz im Schuh ist. Top Preis-/Leistungsverhältnis, vor allem zum reduzierten Preis.
  3. kvwupp
    3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    4.0 von 5 Sternen
    Etwas zu weit und der Schaft anfangs recht hart, 29. Januar 2017
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Den Schuh habe ich jetzt seit gut drei Wochen und ich habe ihn regelmäßig getragen.

    Was die Länge angeht, so kann man die Schuhe ruhig eine halbe bis eine Nummer größer als sonst üblich bestellen. Der Schuh sieht sehr schmal aus, ist aber trotz dieser Optik sehr weit geschnitten, so dass ich zwei zusätzliche Einlegesohlen benötige (normal ist bei mir eine zusätzliche Einlegesohle, da meine Füße eher schmal sind, dieses Problem habe ich bis jetzt bei Wanderschuhen jeglicher Marke gehabt). Mit den Einlegesohlen passt der Schuh allerdings sehr gut und der Fuß hat sehr guten Halt. Der Schuh ist stabil und die Sohle nicht so flexibel – für mich ist das ideal. Auf Schnee ist der Grip sehr gut – auf Eis könnte er etwas besser sein (u.a. daher der Punktabzug).

    Der Schaft ist anfangs sehr hart – das hat sich allerdings nach 3-4 Tagen gegeben, auch das hat bei mir zu dem Punktabzug mit beigetragen.

    Ob der Schuh wirklich wasserfest ist, kann ich nicht beurteilen, da ich die Schuhe vor dem ersten Tragen imprägniert habe.

Comments are closed.